Metalltechnik/Kraftfahrzeugtechnik

Die Beschulung aller drei Jahrgangsstufen der Klassen im Bereich Metalltechnik/Kraftfahrzeugtechnik erfolgt im Blockunterricht.
Um die berufliche Handlungskompetenz unser Schüler zu erweitern und zu fördern, findet der Unterricht in integrierten Fachräumen statt. Ausstattungsmerkmale erlauben eine Umsetzung des handlungsorientierten Lernfeldunterrichts.

Berufsfeld Metalltechnik

Im Berufsfeld Metalltechnik werden am Beruflichen Schulzentrum alle Metallberufe in der Grundstufe unterrichtet.

In der Fachstufe bleibt der Industriemechaniker, der Maschinen- und Anlagenführer, sowie bis zur 11ten Jahrgangstufe der Feinwerkmechaniker.

MRK – Roboter am BSZ- Forchheim!

Rechtzeitig vor Weihnachten war es auch für die Metaller soweit!

Sie konnten Ihre „ Weihnachtgeschenke auspacken“! Zum vorschein kamen 2 nagelneue UR 3 MRK Roboter von Universal Robotic (UR).

MRK bedeutet Mensch-Roboter-Kollaboration. Dabei assistiert der Roboter dem Menschen. Das bedeutet: Die Maschine ersetzt nicht den Menschen, sondern ergänzt seine Fähigkeiten und nimmt ihm belastende monotone Arbeiten ab. Das können zum Beispiel Über-Kopf-Arbeiten oder das Heben schwerer Lasten sein. Menschen und Roboter arbeiten kollaborativ und optimal zusammen – ohne Trennung, ohne Schutzzaun.

Einer seiner ersten Aufgabe war das einsortieren von PET- Flaschen in eine entsprechende Kiste.

Ausgestattet mit einen Kamerasystem ist möglich mit dem Roboter sogenannte Pick & Place zu programmieren.

Berufsfeld Kraftfahrzeugtechnik

In diesem Berufsfeld werden die Kfz-Mechatroniker ausgebildet.

Der theoretische Unterricht findet in einem großen und hellen Klassenraum statt, der mit mehreren Werkbänken und einer Zwei-Säulen-Hebebühne ausgestattet ist. Anschauliche Beispiele aus der Praxis können somit unkompliziert in den Unterricht eingebunden werden.

Für den praktischen Unterricht in unserer Werkstatt stehen drei Scheren-Hebebühnen mit der Möglichkeit zur Achsvermessung, ein Bremsen- und Leistungsprüfstand sowie modernste Diagnosegeräte zur Verfügung. Die praktische Ausbildung erfolgt an zwei Kleinwägen und zwei Mittelklasselimousinen sowie weiteren zahlreichen Fahrzeugkomponenten.

Berufliches Schulzentrum Forchheim · Fritz-Hoffmann-Str. 3, 91301 Forchheim
Telefon: 09191 7074-0 · Telefax: 09191 7074-56 · Kontaktformular