Seminar katholische Religionslehre

Am BSZ Forchheim bilden wir die künftigen katholischen Religionslehrer an Beruflichen Schulen für den Seminarbezirk Nordbayern aus. 

Mit dem Schuljahr 2017/18 erfährt diese Ausbildung im Unterrichtsfach durch die grundsätzliche Änderung im Ausbildungskonzept eine deutliche Aufwertung.

Die Referendare haben nun doppelt so viele Ausbildungstage im Unterrichtsfach wie früher und sind immer freitags an der Seminarschule. Am Seminartag hält jeder Referendar eigenen, begleiteten Unterricht. Durch Gruppenhospitationen gibt es Gelegenheit zur Unterrichtsbeobachtung und -reflexion. In der anschließenden Seminarsitzung haben die Referendare Gelegenheit, zusammen mit ihrer Seminarlehrerin Barbara Schirner ihr Wissen aus dem Studium in konkreten Unterricht umzusetzen und ihre fachdidaktischen Kenntnisse zu erweitern und anzuwenden.

Schritt für Schritt wachsen die Referendare so in ihre Aufgabe als Religionslehrer hinein. Die Ausbildung besteht aus folgenden Elementen:

  • Intensive Auseinandersetzung mit den Unterrichtsversuchen am Seminartag
  • Auseinandersetzung mit fachdidaktischen Fragestellungen
  • Bearbeitung von theologischen Fragestellungen aus dem Blickwinkel des Religionsunterrichts
  • Beschäftigung mit bildungspolitischen, schulrechtlichen und kirchlichen Rahmenbedingungen
  •  Austausch über Unterrichtserfahrungen an den verschiedenen Schulen

Im Rahmen ihrer Ausbildung legen die Referendare eine Lehrprobe ab, schreiben eine Hausarbeit und gehen am Ende ihrer Ausbildung in eine mündliche Fachdidaktik-Prüfung.

Am Beruflichen Schulzentrum Forchheim sind die Referendare außerdem in den Modellversuch Schülerfeedback involviert. So machen sie schon in der Ausbildungszeit Erfahrungen mit Aspekten der Schulentwicklung.

Barbara Schirner, Seminarlehrerin

Berufliches Schulzentrum Forchheim · Fritz-Hoffmann-Str. 3, 91301 Forchheim
Telefon: 09191 7074-0 · Telefax: 09191 7074-56 · Kontaktformular

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok