Ausbildungsmesse am BSZ Forchheim – die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung stellt sich vor

Nach dem Abschluss der Regelschule stellt sich für viele junge Leute die Frage: „Was ist der richtige Beruf für mich?"

Eine Ausbildung zum/r  Hauswirtschafter/in bzw. zum/r Assistent/in für Ernährung und Versorgung bietet ein vielfältiges Berufs- und Weiterbildungsangebot. Bei der Ausbildungsmesse 2020 informierten die angehenden Assistenten/innen für Ernährung und Versorgung darüber.

Dazu bereiteten sie unter anderem kleine kulinarische Köstlichkeiten zu und warben damit für den Beruf des/der Hauswirtschafters/in. Daneben konnten die Besucher zahlreiche textile Gegenstände bewundern, die die Schüler alle selbst gefertigt hatten: Taschen, Stirnbänder, Kissen, Brotkörbe und andere Deko-Elemente. Auch das fachgerechte Eindecken von Tischen gehört zum Ausbildungsinhalt, daher gestalteten die Schüler zur Jahreszeit passende Tische. 

Außerdem konnten die Besucher und Aussteller dank der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung im Café auf der Galerie sowie in der Turnhalle mit selbst hergestellten Kuchen, Torten und warmen Gerichten versorgt werden. Da unseren Schülern das Thema NACHHALTIGKEIT am Herzen liegt, präsentierten sie auch ihr Projekt „Nachhaltig Getränke tanken“. Die vielseitige Ausbildung konnte dank dem Engagement und der Mithilfe der Lehrkräfte sowie der Schülerinnen und Schüler der BFS für Ernährung & Versorgung an diesem Tag erfolgreich und repräsentativ vorgestellt werden.

Lena Finsterer, StRin

2021 02 euv Bild5

2021 02 euv Bild6

Berufliches Schulzentrum Forchheim · Fritz-Hoffmann-Str. 3, 91301 Forchheim
Telefon: 09191 7074-0 · Telefax: 09191 7074-56 · Kontaktformular